Wer oder was ist die komba gewerkschaft

Wir sind eine der  traditionsreichsten Gewerkschaften für den kommunalen Dienst. Sie besteht seit 1893, unterbrochen von 1933 bis 1945. In ihr sind Auszubildende, Arbeitnehmer und Beamte  organisiert. Sie kommen aus allen Berufsgruppen, die im kommunalen Dienst beschäftigt sind oder waren. Das "kommunale" ist nicht nur auf das Rathaus beschränkt, sondern umfasst auch alle Einrichtungen, an denen die Kommune maßgeblich beteiligt ist (z.B. Krankenhäuser, Sparkassen, Stadtwerke, Verkehrsbetriebe etc.).

Unsere Fachbereiche:

  • Allgemeiner Verwaltungsdienst
  • Feuerwehr
  • Ver- und Entsorgung
  • Erziehungsdienst
  • Gesundheitswesen
  • Nahverkehr

Organisation der komba gewerkschaft
Die komba gewerkschaft ist eine demokratisch aufgebaute und parteipolitisch unabhängige Gewerkschaft.
Als dezentrale Organisation mit  Orts- und Kreisverbänden  arbeiten wir mit zahl-reichen ehrenamtlichen Mitarbeitern, die selbst in den Kommunen und Betrieben tätig sind. So gewährleistet die komba eine ortsnahe, praxisbezogene und kostengünstige Betreuung ihrer Mitglieder. Wir treten für Gewerk-schaftspluralismus ein und halten nichts von dem Alleinvertretungsanspruch anderer Gewerkschaften.

Eingebunden in die große Solidargemeinschaft von über 1,4 Millionen Mitgliedern im dbb, beamtenbund und dbb tarifunion nimmt die komba gewerkschaft erfolgreich Einfluss auf Verwaltung, Politik und Gesetzgebung.

Empfehlen Sie uns weiter.  Sichern Sie sich eine super Werbeprämie.


Kontakt

Landesgewerkschaft Hessen
Vorsitzender
Richard Thonius
Braubachstraße 10
60311 Frankfurt
Tel 069 - 92 88 49 55
Fax 069 - 28 56 13
E-Mail geschaeftsstelle(at)komba-hessen.de