20.05.2022

Delegation aus Fulda beteiligt sich am Streik in Potsdam

(c) alle Bilder Christina Sölch

Im Tarifkonflikt über bessere Arbeitsbedingungen im Sozial- und Erziehungsdienst haben die Beschäftigten den Druck auf die Vereinigung kommunaler Arbeitgeberverbände (VKA) noch einmal erhöht.

Die komba Gewerkschaft Hessen ist mit einer Delegation zum Streik nach Potsdam am 16.05.2022 gefahren, um dem Arbeitgeberverband (VKA) vor der dritten Verhandlungsrunde noch einmal deutlich zu machen, dass Verbesserungen im Sozial- und Erziehungsdienst dringend notwendig sind. Zum Streik in Potsdam kam auch der NRW-Landesvorsitzende und Bundesvorsitzende der komba Gewerkschaft sowie dbb Verhandlungsführer Andreas Hemsing, welcher auch einige Worte an die Streikenden richtete. Er versprach dabei für Verbesserungen in der dritten Verhandlungsrunde zu kämpfen, denn die VKA muss die Misstände nun erkennen und gezielt gegensteuern. Ebenfalls richtete eine Beschäftige aus dem Sozial- und Erziehungsdienst das Wort an die Streikenden. In Ihrer Rede verdeutlichte Sie die allgmeinen Missstände und Arbeitsbelastungen in diesem Arbeitsbereich. 

 

Nach oben
Kontakt

Landesgewerkschaft Hessen
Vorsitzender
Richard Thonius
Braubachstraße 10
60311 Frankfurt
Tel 069 - 92 88 49 55
Fax 069 - 28 56 13
E-Mail geschaeftsstelle(at)komba-hessen.de

Nach oben
#gemeinsamgegencorona

#gemeinsamgegencorona

Nach oben
Elf gute Gründe für eine Mitgliedschaft

Elf gute Gründe für eine Mitgliedschaft in der komba gewerkschaft

Nach oben
Nach oben